Datenschutzhinweise

Eine Information vorab: Auch bei diesen Datenschutzhinweisen nutze ich das „respektvolle Du“. Auch insoweit ist das hier sicher nicht ganz so wie bei einem vermeintlich „typischen“ Anwalt…Datenschutz ist aber Vertrauenssache. Und da passt mir persönlich ein „Du“ auch insoweit einfach besser. Ich hoffe, „Sie“ sehen es mir nach…

Nun möchte ich dich aber über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung meiner Internetseiten informieren.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für diese Internetseiten ist

Rechtsanwalt
Stephan Hansen-Oest
Im Tal 10a
24939 Flensburg

Weitere Angaben kannst du dem Impressum entnehmen.

Welche Daten werden verarbeitet?

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Um dir meine Internetseite und die damit verbundenen Dienstleistungen anbieten zu können, verarbeite ich personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
  • auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)

Es kann auch vorkommen, dass ich personenbezogene Daten auf Basis einer Einwilligung verarbeite. Dies wird aber nur in den Fällen erfolgen, in denen ein Mandat angebahnt wird oder bereits zustande gekommen ist. Hier werde ich dann im Verbindung mit der jeweiligen Verarbeitung über die Einwilligung informieren. Und natürlich kann auch in diesen Fällen die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Beachte aber bitte auch hier, dass es sein kann, dass ich Daten im Zusammenhang mit meinen anwaltlichen Aufbewahrungspflichten weiter speichern muss.

Ich werde im Zusammenhang mit der jeweiligen Verarbeitung auf die entsprechenden Begrifflichkeiten Bezug nehmen, so dass du einordnen kannst, auf welcher Basis ich personenbezogene Daten verarbeite.

Wenn ich Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeite, hast du als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Zugriffsdaten

Wenn du meine Internetseiten besuchst, werden personenbezogene Daten verarbeitet, um dir die Inhalte der Internetseite auf deinem Endgerät anzeigen zu können.

Damit die Seiten in deinem Browser dargestellt werden können, muss die IP-Adresse des von dir verwendeten Endgeräts verarbeitet werden. Hinzu kommen weitere Information über den Browser des Endgeräts.

Ich bin datenschutzrechtlich verpflichtet, auch die Vertraulichkeit und Integrität der mit meinen IT-Systemen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Für diesen Zweck und aus diesem Interesse werden auf Basis einer Interessenabwägung nachfolgende Daten protokolliert:

  • Betriebssystem des aufrufenden Rechners
  • Browser Version des aufrufenden Rechners
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Verweisende URL

Die IP-Adresse wird nur anonymisiert gespeichert. Einen Personenbezug kann ich aus den verbleibenden Daten dann nicht mehr herstellen.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Daten, die du mir gegenüber angibst, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Insbesondere werden deine Daten nicht an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben.

Ich setze jedoch ggf. Dienstleister für den Betrieb dieser Internetseiten oder für z.B. E-Mail ein. Hier kann es vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält Ich wähle meine Dienstleister sorgfältig – insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit – aus und treffe alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung.

Cookies

Auf dieser Seite kommen für den Online-Shop Session-Cookies und Warenkorb-Cookies zum Einsatz. Diese sind unabdingbar notwendig für die Erbringung der Funktionalitäten der Internetseite und des Online-Shops.

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Eine Datenverarbeitung außerhalb der europäischen Union findet grundsätzlich nicht durch mich statt.

Datenschutzbeauftragter

Ich nehme das Thema Datenschutz als Rechtsanwalt besonders ernst. Ich bin gesetzlich nicht verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Ein Datenschutzbeauftragter ist für die Kanzlei nicht benannt.

Deine Rechte als Betroffene/r

Du hast das Recht auf Auskunft über die dich betreffenden personenbezogenen Daten. Du kannst dich für eine Auskunft jederzeit an mich wenden.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitte ich um Verständnis dafür, dass ich ggf. Nachweise von dir verlange, die belegen, dass du die Person bist, für die du dich ausgibst.

Ferner hast du ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit dir dies gesetzlich zusteht.

Und du hast auch ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.

Schließlich gibt es dann noch ein Recht auf Datenübertragbarkeit, das dir ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben zusteht.

Löschung von Daten

Ich lösche personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Zur Löschung von Mandatsdaten erhältst du unten weitere Informationen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Du hast das Recht, dich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch mich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Mandatsdaten

Wenn du mir eine E-Mail zusendest, werden diese Daten von mir gespeichert.

Im Falle von mandatsbezogenen Daten, werden dieser der „Handakte“ im Sinne von § 50 der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) zugefügt. Handakten müssen von mir für 6 Jahre aufbewahrt werden. Fristbeginn ist dabei das Ende des Jahres, in dem der jeweilige Mandatsauftrag beendet wurde. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Anbahnung oder Durchführung des Mandatsverhältnisses.

Ich trage Sorge dafür, dass die Daten nach dem Stand der Technik vor der unberechtigten Kenntnisnahme Dritter gesichert sind.

Beachte jedoch bitte, dass unverschlüsselte E-Mails, die über das Internet versendet werden, nicht hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind. Für eine vertrauliche Kommunikation kannst du PGP/GnuPG/OpenPGP nutzen. Ich lasse dir auf Anfrage gerne meinen Public-Key zukommen. Du kannst diesen aber auch auf meiner Kontaktseite herunterladen.

Änderung dieser Datenschutzhinweise

Ich überarbeite diese Datenschutzhinweise bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung findest du stets auf dieser Internetseite.

Stand: 09.03.2020