Mandatsanfrage

Du kannst hier eine Mandatsanfrage an die Kanzlei stellen.

Wichtiger Hinweis: Durch eine Mandatsanfrage kommt noch kein Mandat zustande. Die Mandatsanfrage ist kostenlos. Erst wenn du eine Vergütungsvereinbarung mit der Kanzlei geschlossen hast, entsteht ein kostenpflichtiges Mandatsverhältnis.

Die Daten der Mandatsanfrage werden verschlüsselt übertragen.

Mandatsanfrage

  • Ich berate grundsätzlich nur Unternehmen. Bitte gib daher hier den Namen des Unternehmens an.
  • Diese muss angegeben werden, wenn dein Unternehmen seinen Sitz im EU-Ausland hat.
  • Für den Fall, dass ich die Übernahme des Mandats anbieten möchte, sende ich dir Mandatsbedingungen und eine Vergütungsvereinbarung („Honorarvereinbarung“) per E-Mail.
  • Die Angabe der Telefonnummer ist freiwillig. Sie kann aber hilfreich sein, um schnell Rückfragen beantwortet zu bekommen.
  • Worum geht es? Wie kann ich dir bzw. euch helfen? Was ist das gewünschte Ergebnis? Bitte schildere hier dein Anliegen.
  • Ziehe Dateien hier her oder
    Wenn Sie eine oder mehrere Dateien zu Ihrer Mandatsanfrage senden möchten, können Sie diese hier hochladen.
  • Und das ist der weitere Ablauf, wenn du die Mandatsanfrage absendest:

    1. Ich prüfe, ob ich das Mandat im Hinblick auf unsere zeitlichen Ressourcen und mögliche Interessenkollisionen annehmen kann.
    2. Du erhältst dann eine Ab- oder Zusage per E-Mail.
    3. In der Regel melde ich mich spätestens am nächsten Werktag mit einer Zusage oder Absage zurück. Im Fall einer Zusage erhältst du weitere Informationen zum weiteren Ablauf, zum Honorar etc. per E-Mail.